NRW vereinfacht Anerkennung ausländischer Gesundheitsberufe

Landesregierung Düsseldorf
Das Anerkennungsver­fahren für Gesundheitsberufe wird vereinfacht.
Ab 2020 werden die Verfahren für im Ausland erworbene berufliche Qualifikationen etwa (Pflegekraft / Arzt) bei der Bezirksregierung Münster zentralisiert.
Die Anerkennungsverfahren, die bisher in der Regel mehr als 100 Tage dauerten, sollen zukünftig deutlich verkürzt werden.
Die Anerkennungsverfahren werden vollständig digitalisiert.
Über eine zentrale Servicestelle auf Bundesebene werden ausländische Fachkräfte von Beginn an beraten und begleitet.