Kommunikation und Gesprächsführung

Warum versteht mich niemand?

Es ist schon ein Problem mit der Kommunikation. Was ich sage, muss nicht unbedingt auch so verstanden werden. Ganz zu schweigen von der Umsetzung. Wir kennen das Problem und sind doch stets bemüht, richtig zu kommunizieren. Aber warum läuft es so oft schief?

„Tritt fest auf,
machs Maul auf,
hör bald auf!“

Martin Luther

Kommunikation und Wahrnehmung – Themen im Seminar
1. Aspekte für eine gute Kommunikation
2. Wahrnehmung und Wirklichkeit
3. Prozess der Kommunikation
4. Ebenen der Kommunikation
5. Kommunikationsmodell von Schulz von Thun
6. Die „vier Ohren“
7. Feedback
8. Klientenzentrierte Gesprächsführung und Übertragung in die Pflege
9. Aktives Zuhören
10. Regeln für einfühlendes Verständnis
11. Fragetechniken
12. Gelungene Kommunikation
13. Spielregeln in Gesprächen
14. Methoden des Spiegelns
15. Zur Angst des Gesprächsführenden
16. Kommunikation in der palliativen Praxis

Der Kurs richtet sich an alle Personen, die sich kommunikativ verbessern und stärken möchten. Im Seminar werden die Schwerpunktthemen hervorgehoben und entsprechend mit der Gruppe erarbeitet.

Praktische Übungen verstärken und vertiefen Ihre Kompetenzen. Ein Seminar, das uns angeht, und unter die Haut geht, uns stärkt.

Sie benötigen mehr Informationen?
Bitte nehmen Sie Kontakt auf: info@rheinische-akademie.com